Food

Bananenschnitten | ohne Ei und Laktosefrei

Print Friendly, PDF & Email

Diese Bananenschnitten sind optisch und auch geschmacklich ein wahrer Genuss! Sie sind etwas aufwändiger in der Zubereitung, benötigen mehrere Stunden Ruhezeit, aber es lohnt sich voll und ganz.

Bananenschnitten (vegan)

Für ein kleines Blech.
Folgende Zutaten werden benötigt:
Für den Teig:
250 g Margarine, weich
150 g Zucker
1 Banane, zerquetscht
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g Mandelmilch

Für die Creme/Füllung:
500 g Mandelmilch
1-2 EL Vanilleextrakt
50 g Speisestärke
250 g Margarine, weich
200-250 g Staubzucker
6 Bananen

Für den Guss:
300 g Zartbitter-Kuvertüre
2 EL Kokosöl, gedämpft

Außerdem:
Kleines Backblech
Backrahmen
Teigkarte
Wasserbad
Topf

Zubereitung:

Für die Creme die Mandelmilch in den Topf geben, von dieser einige Esslöffel entnehmen und diese in einer Schüssel mit der Speisestärke verrühren. Die Milch im Topf mit dem Vanilleextrakt vermengen und aufkochen.

Unter Rühren das Stärkegemisch einrühren. Sobald der Pudding dicklich wird den Herd ausschalten und für 30 Sekunden weiterrühren. Den Pudding für die Weiterverarbeitung auskühlen lassen.

Für den Teig erst die trockenen und dann die flüssigen Zutaten miteinander verkneten. Entweder mit der Hand oder mit einer Küchenmaschine. Den Ofen auf 200°C Ober-/ und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und diesen für circa 20 backen. Mit dem Stäbchentest schauen, ob der Kuchen durch ist. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Den Pudding von der Creme bereitstellen. Margarine und Staubzucker miteinander cremig schlagen. Löffel für Löffel den Pudding einrühren,bis alles eine schöne Masse ergibt.
Den Kuchen vom Backpapier befreien und in ein Backrahmen geben. Die Bananen schälen, längs halbieren und auf dem Kuchenboden verteilen.

Die Creme drüber streichen und alles für 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre hacken. Diese mit dem Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen.

Den Kuchen auf dem Kühlschrank nehmen und die geschmolzene Kuvertüre drauf verteilen und mit der Teigkarte verstreichen.
Für 1-2 Stunden die Schnitte mindestens im Kühlschrank erkalten lassen.

Die Schnitte mit einem angewärmten Messer anschneiden und servieren.

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*