Food

Schnelle, knusprige und leckere Bratkartoffeln

Print Friendly, PDF & Email

Manche schneiden sie in Scheiben, ich mag die Kartoffeln lieber gewürfelt für Bratkartoffeln. Aber eigentlich ist die Form ja auch egal, es kommt auf den Geschmack an. Und dieser stimmt auf jeden Fall.

Es gibt zwei Varianten an Bratkartoffeln, die ich esse. Eine griechische (mit Feta, Tomaten und Oliven) und eine vegane, die ich euch gerne vorstellen möchte. Auch wenn vegan und Bratkartoffeln etwas langweilig und leer auf dem Teller klingt, das ist es absolut nicht. 🙂

Bratkartoffeln (vegan)

IMG_4083

Für 2-3 Portionen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
4 EL Olivenöl
500g Kartoffeln
etwas (Meer-)Salz
Schwarzen Pfeffer
1/2 Zwiebel
1 kleine rote Spitzpaprika
2-3 Gewürzgurken
geräuchertes Paprikapulver
gemahlener Kümmel

Außerdem:
Pfanne

Zubereitung:

Das Gemüse vorbereiten: Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Spritzpaprika waschen, die Kerne entfernen und klein schneiden. Die Gewürzgurken würfeln.

Das Öl in die Pfanne geben und die Kartoffelwürfel drin anbraten. Nach 5 Minuten salzen, pfeffern und die weiteren Gewürze hinzugeben. Die Temperatur etwas verringern und unter gelegentlichen rühren die Kartoffelwürfel für 10-15 Minuten braten lassen.

Nun Zwiebel, Paprika und Gewürzgurken zugegeben, die Pfanne vom Herd nehmen und die Bratkartoffeln kurz durchziehen lassen. Noch warm servieren!

IMG_4072 IMG_4065 IMG_4073

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*