Food

Frozen Topfen mit Himbeeren und Tonkabohne

Print Friendly, PDF & Email

Ganz als allererstes: Topfen ist in Österreich was in Deutschland als Quark bezeichnet wird. Und Frozen Topfen ist meine Entdeckung und Alternative zu Frozen Joghurt. 🙂

Auf diese Alternative bin ich durch einen Restbestand an Bio Qvark (ein veganer Topfen-Ersatz) gekommen. Dieser musste verbraucht werden, die Kinder wollten gerne ein Eis und ich nicht zu lange in der Küche stehen. Das tolle im Gegensatz zu Frozen Joghurt ist, dass der Frozen Topfen schön cremig bleibt, auch wenn er schmilzt. Für langsame Eisesser oder Genießer sehr zu empfehlen. Die Zubereitung ist richtig einfach und turboschnell.

Frozen Topfen
mit Himbeeren (vegan möglich)

IMG_4500

Für 2-3 Portionen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
250g Topfen/Qvark
100g Pflanzenmilch z.B. Mandelmilch
2-3 EL Agavendicksaft
etwas Abrieb einer Tonkabohne
300g Himbeeren, gefroren

Außerdem:
Schüssel
Pürierstab

Zubereitung:

Alle Zutaten in die Schüssel geben. Solange pürieren, bis keine Fruchtstücke mehr vorhanden sind und alles schön gleichmäßig-cremig ist. Umfüllen und servieren.

IMG_4486

Klappt natürlich auch prima mit anderen Früchten. 🙂

IMG_4497

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*