Food

Kourabiedes – Griechische Weihnachts-Kekse

Print Friendly, PDF & Email

Kourabiedes, oder auch Butter-Mandel-Kekse umgangssprachlich übersetzt, sind an griechischen Weihnachten Pflicht. Ohne geht, wäre aber blöd, traurig und so gar nicht traditionell.

Ich veganisiere viele Rezepte, aber dieses nicht. Es sind Erinnerungen an die Familie und den Keksgeschmack hat man einfach schon jahrelang auf der Zunge und möchte ihn so weiterhin erleben. 🙂 Ich hoffe euch gefällt es dennoch. Übrigens ist das Rezept heute nicht ganz zufällig ausgesucht. Ich bin Türchen Nummer 13 im Club of Cooks Adventskalender.

Kourabiedes – κουραμπιέδες (vegetarisch)

kourabiedes_nia-latea_foto

Für ein Blech, circa 27 Kourabiedes.
Folgende Zutaten werden benötigt:
1 Eigelb
160 g Butter, weich
120 g Zucker
Prise Salz
Prise Nelkenpulver
60 g Orangensaft
100 g gemahlene Mandeln
250 g Mehl
30 g Rosenwasser
100 g Staubzucker/Puderzucker

Außerdem:
Backblech + Backpapier
Schüssel
Rührgerät
Silikonpinsel

Zubereitung:

Eigelb, Butter, Salz und Zucker miteinander verrühren. Orangensaft, Mandeln und das Nelkenpulver hinzugeben, weiter verrühren. Nun das Mehl löffelweise unterarbeiten, bis ein weicher Teig entstanden ist.

img_5618

Den Ofen auf 180°C Ober-/ und Unterhitze vorheizen.

Etwas Teig abnehmen, die Menge sollte zwischen 1 TL bis 1 EL liegen und diesen zu einer Kugeln rollen. Auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und etwas plattdrücken. So weiter fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
Im Anschluss die Kekse für 20-25 Minuten backen.

img_5632

Noch heiß und frisch aus dem Ofen geholt werden die Kekse mit dem Rosenwasser beträufelt oder bestrichen. Im Staubzucker/Puderzucker wälzen, bis sich eine schöne Schicht um die Kekse gelegt hat.
Noch warm servieren oder auskühlen lassen.

In einer Keksdose gelagert halten sie sich ein Weilchen.

img_5669 img_5658 img_5643 img_5639

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*