Food

Kürbis-Flammkuchen I Tarte flambée I mit Feta

Kürbissuppe schmeckt zwar gut, aber immer nur Suppe ist ja langweilig. Dieser Kürbis-Flammkuchen ist schnell zubereitet, schmeckt ausgezeichnet und vor allem Kürbisreste lassen sich verbrauchen.

Kürbis-Flammkuchen

Ich verwende einen Hokkaido Kürbis, denn dort kann ich die Schale dranlassen. Diesen habe ich momentan immer im Haus, denn mein Baby liebt Kürbis. Für uns gibt es Kürbis-Flammkuchen und fürs Baby gedünsteter Kürbis oder gebackene Kürbisspalten.

Kürbis-Flammkuchen

Sucht ihr dennoch nach der ultimativen Kürbissuppe, dann empfehle ich euch diese. Oder lieber Kürbis Hummus?

Kürbis-Flammkuchen

Für 1 Flammkuchen.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1 Flammkuchen Teig, Dinkel oder glutenfrei
  • Creme Vega
  • ein Stück Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • 80 g Feta, veganer
  • etwas Petersilie

Außerdem:

Zubereitung:

Kürbis-Flammkuchen
Amazon-Links sind Affiliate-Links.