Food

Selbstgemachter Rhabarber-Sirup

Print Friendly, PDF & Email

Es ist Rhabarberzeit! 🙂 Rhabarbertorten und Kuchen gibt es momentan fast überall zu sehen. Auch auf meinen Blog findet ihr ein Rezept. Da ich Rhabarberschorle liebe, möchte ich euch heute eine wichtige Zutat dafür zeigen. Den Rhabarbersirup. Natürlich eignet er sich nicht nur für Schorle, sondern auch für Eis, Milchreis, Kuchen, Grießbrei…

Rhabarber-Sirup (vegan)

IMG_1676


Für eine Flasche.
Folgende Zutaten werden benötigt:
300ml Wasser
500g Rhabarber
Saft 1/2 Zitrone
1-2 EL Vanilleextrakt
250g Zucker

Außerdem:
1 Sieb
Glasflasche

IMG_1657

Zubereitung:

Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. In Stücke schneiden, mit dem Wasser zusammen in den Topf geben und zum Kochen bringen. Für 10 Minuten leicht köcheln.

IMG_1607

Durch ein Sieb gießen, Flüssigkeit unbedingt auffangen und das Rhabarbermus mit einem Löffel im Sieb ausstreichen. Die Flüssigkeit zurück in den (sauberen) Topf geben.

IMG_1623

Zucker, Zitronensaft und Vanilleextrakt hinzugeben. Unter Rühren aufkochen, für weitere 5 Minuten köcheln lassen und dann in eine sterile Flasche abfüllen.

Verschlossen ist der Sirup mehrere Monate haltbar, wenn er kühl und dunkel gelagert wurde. Angebrochen, also geöffnet, sollte er im Kühlschrank gelagert und innerhalb einer Woche verbraucht werden. Wenn gewünscht können die Mengenangaben verdoppelt und verdreifacht werden, so hat man immer Rhabarber-Sirup auf Vorrat im Haus. 🙂

 

Schmeckt toll im Sodawasser und verwandelt es zu einer Rhabarber-Schorle. 🙂

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*