Food

Thermomix-Thursday #104 Schokoladen-Haselnuss-Creme

Print Friendly

Letztens habe ich mir Haselnüsse gekauft um daraus oder besser gesagt damit ein Brot zu backen. Nur irgendwie ist mir der Gedanke daran verfallen und ich habe die Haselnüsse vergessen. Als sie mir jetzt wieder in die Hand fielen war mir zum Brotbacken definitiv zu warm, weshalb es nun eine Schokoladen-Haselnuss-Creme gibt.

Die Schokoladen-Haselnuss-Creme erinnern an ein gesundes Nutella. Sie ist zwar etwas herber und nussiger im Geschmack, aber dafür auch ohne Zucker oder Milchprodukte hergestellt. Sie ist eine schmackhafte Alternative als Aufstrich für Brote, Pfannkuchen (Palatschinken) und zum pur Löffeln geeignet.

Schokoladen-Haselnuss-Creme (vegan)

Für ein Glas.
Folgende Zutaten werden benötigt:
200 g Haselnüsse
1 EL neutrales Öl
3 EL Backkakao
Prise Salz
2-3 EL Agavendicksaft
60-80 g Wasser

Außerdem:
Steriles Glas

Zubereitung:

Die Haselnüsse in den Mixtopf geben. Entweder vorher in der Pfanne schon angeröstet oder mit dem Schmetterlings-Einsatz für 7 Minuten /90°C/ auf Stufe 2 rösten. Achtung, das kann ziemlich laut sein, ihr könnt auch auf Stufe 1 herunterstellen.

Den Schmetterlings-Einsatz entfernen. Die Nüsse für 3 Minuten /-/ Stufe 10 zerkleinern.
Mit dem Spatel die Nüsse zum Mixtopfboden schieben und für weitere 3 Minuten /-/ auf Stufe 10 zerkleinern.

Öl, Backkakao, Salz und Agavendicksaft hinzugeben. Für 30 Sekunden /-/ auf Stufe 10 vermengen.

Das Wasser hinzugeben, bestenfalls mit einem kleinen Schluck beginnen und auf Stufe 5 für circa 10 Sekunden unterrühren. Die Konsistenz selbst bestimmen, es sollte schön cremig werden.

In ein Glas umfüllen.
Im Kühlschrank aufbewahrt ist die Creme mindestens 1 Woche haltbar.

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Melde dich zum Newsletter an!

Ich selbst hasse Spam, daher wird dir auch keine zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*