Food

Thermomix-Thursday #113 – Bellini

Print Friendly, PDF & Email

Der Pfirsich hat jetzt nicht nur im August Saison, er schmeckt auch besonders saftig und auf dem Markt trägt er keinen zu stolzen Preis. Pfirsiche, die zu weich geworden sind, oder aber auch frisch gekauft lassen sich zu einem ganz stilvollen Drink zubereiten. Zu einem Bellini.

Der Name klingt so schön italienisch und genau daher stammt der Bellini auch. Kreiert wurde er in Venedig und begeistert heute weltweit. Besonders beliebt ist er für seine schnelle Zubereitung.

Bellini (vegan möglich)

Bellini - Italienischer Cocktail aus dem Thermomix

Ich habe Bergpfirsiche verwenden, diese haben ein tolles helles Fruchtfleisch und sind leicht zu schälen, wenn sie reif sind. Wichtig ist wirklich, der Bellini sollte aus hellen, bestenfalls weißen, Pfirsichen zubereitet werden.

Für 6-8 Gläser.
Folgende Zutaten werden benötigt:
6-8 Pfirsiche
50 g Wasser
Sekt

Außerdem:
Sektgläser

Zubereitung:

Die Pfirsiche schälen und vom Kern befreien. Ich schneide sie beim Schälen in vier Stücke, dann geht das richtig leicht.

Die Pfirsichstücke mit dem Wasser in den Mixtopf geben.Für 15 Sekunden /-/ auf Stufe 8 fein mixen.
Je nach Bedarf noch etwas Wasser nachgeben.

In die Sektgläser verteilen und mit Sekt aufgießen. Eventuell etwas umrühren.
Das Pfirsichpüree lässt sich auch gut im Kühlschrank lagern, wenn die Gäste erst später kommen.

Bellini - Italienischer Cocktail aus dem Thermomix

Statt Sekt könnt ihr auch zu Prosecco greifen oder für Kinder und Gäste, die Alkohol meiden, mit Sodawasser auffüllen. Schmeckt auch richtig gut -wie Pfirsichlimo.

Bellini - Italienischer Cocktail aus dem Thermomix

Bellini - Italienischer Cocktail aus dem Thermomix

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*