Food

Thermomix-Thursday #49 -Radieschen Salat

Print Friendly, PDF & Email

Die letzten Male, als mein Mann einkaufen ging, brachte er Radieschen mit. Er scheint sie sehr zu mögen, mein liebstes Gemüse sind sie nicht. Mit dem Radieschengrün kann ich noch so einiges anfangen, wie ein Smoothie herstellen. Aus den Radieschen habe ich einen Salat zubereitet, der so lecker war, dass mein Mann am nächsten Tag gleich noch mehr Radieschen einkaufen gehen konnte, damit ich das Rezept nochmal für euch festhalten kann.

Der Salat ist frisch, leicht und äußerst schmackhaft. Auch wenn jemand Radieschen nicht so gern hat wird der Salat demjenigen sicher gut schmecken. Meine Kinder haben ihn sich auf ihr Butterbrot gegeben, sozusagen als frisch-knackiger Aufstrich.

Radieschen Salat (vegan)

IMG_1497


Für 2-4 Portionen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
1 kleine Handvoll Radieschengrün
5-6 Minzblätter
1 EL Essig
1 EL Olivenöl
1/2 TL Agavendicksaft
(Meer-)Salz
Pfeffer
Saft 1/2 Orange
circa 255g Radieschen (ein kleines Bund)
Sonnenblumenkerne (geschält und ungesalzen)

Zubereitung:

Radieschengrün, Minze, Essig, Olivenöl, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und den Saft einer halben Orange in den Mixtopf geben. Für 10 Sekunden /-/ auf Stufe 6 zerkleinern. Die Radieschen hinzugeben und im Dressing zerkleinern für 5 Sekunden /-/ auf Stufe 5. Umfüllen und mit Sonnenblumenkerne bestreut servieren.

IMG_1501

Wer es fruchtig mag, der darf auch mit den Radieschen zusammen einen kleinen Apfel (entkernt) in den Mixtopf geben und beides zerkleinern lassen.
Auch ein halber TL Senf (mittelscharf) macht sich sehr gut im Dressing.
Der Salat sollte am Zubereitungstag verzehrt werden.

IMG_1509

Amazon-Links sind Affiliate-Links.
Thermomix-Foodbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*