Food

Thermomix-Thursday #83 -Farbenfroher Reissalat

Lange gab es kein Rezept mehr, welches mit dem Varoma zubereitet wurde Ich verwende ihn sehr gerne und bin wirklich froh ihn zu haben. Sei es für Germknödel oder Gemüse. Auch Semmelknödel zerfallen nicht und werden perfekt. 🙂

Der Reissalat ist sehr einfach zum Zubereiten. In den Zutaten her ist er sehr variable und kann gut abgeändert werden. Egal ob zum Mittag, zur Party oder fürs Picknick, er bietet viele Möglichkeiten.

Reissalat (vegan)

Für eine große Schüssel.
Folgende Zutaten werden benötigt:
200 g Zucchini
200 g Karotten
100 g Erbsen, tiefgekühlt
150 g Fisolen, tiefgekühlt
1200 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpulver oder Paste
250 g Reis
100 g schwarze Oliven
1 EL Dille
1 TL Minze, getrocknet
3 EL Olivenöl
1 EL (Apfel-)Essig
1/4 TL Agavendicksaft
80 g Pinienkerne
50 g Cherrytomaten
etwas (Meer-)Salz
2-3 Prisen Pfeffer

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und säubern. Die Karotten schälen. Zucchini und Karotten in Stücke schneiden.
In den Varoma und auf dessen Einlegeboden das Gemüse verteilen. Das Wasser zusammen mit dem Gemüsebrühpulver/oder der Gemüsepaste in den Mixtopf geben. Den Reis ins Gärkörbchen einwiegen, unter fließendes Wasser ausspülen und gut nass machen und dann in den Mixtopf einhängen. Den Deckel und den Varoma aufsetzen.

Für 18-22 Minuten (hängt von dem verwendeten Reis ab, ich stelle meistens 20 Minuten ein) /Varoma/ Stufe 2 einstellen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten lassen und den Dressing vorbereiten.
Öl und Essig miteinander in einer großen Schüssel verrühren. Den Agavendicksaft hinzugeben.
Die Cherrytomaten waschen und halbieren. Die schwarzen Oliven entsteinen und halbieren. Beides zusammen mit den Pinienkerne in die Schüssel geben. Mit Dille, Minze, (Meer-)Salz und Pfeffer würzen.

Sobald der Reis gekocht und das Gemüse dampfgegart ist, kommt beides noch heiß zu den weiteren Zutaten in die Schüssel. Miteinander gut verrühren und abschmecken.

Der Salat kann warm oder kalt serviert und gegessen werden.

Auch sehr gut schmeckt der Salat mit Fetawürfeln, ist dann allerdings nicht mehr vegan.
Getrocknete Tomaten, Paprikastücke, Brokkoli, Mais, Okraschoten…können sehr gut noch ergetzt werden.

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*