Do it yourself

Selbstgemacht -Badebomben wie von Lush

Badebomben oder Badekugeln sind eine sehr tolle Geschenkidee. Da sie im Handel, zum Beispiel bei Lush, nicht gerade richtig preiswert sind, möchte ich euch zeigen, wie ihr sie selber herstellen könnt. Eurer Kreativität könnt ihr dabei so richtig schön freien Lauf lassen.

Im Grunde benötigt ihr nur 4 Basis-Zutaten. Der Rest wie Farbe, Duft oder Extras ist ganz frei wählbar. Bei dieser „Bastelei“ können groß und klein mithelfen.

Badebomben / Badekugeln (vegan)

img_5409


Für 5-12 Badebomben, je nach Größe.
Folgende Zutaten werden verwendet:
200 g Natron
100 g Stärke, z.B. Maisstärke
100 g Zitronensäure
60 g Öl, nach Wahl

Außerdem:
Rosenblüten, getrocknet
Rote Kosmetik- oder Lebensmittelfarbe
Kosmetischer Vanilleduft/Duftöl
Kugelformer

Zubereitung:

Als erstes die trockenen Zutaten verrühren. Nun vorsichtig das Öl unterrühren.
Wer möchte kann nun die Basis-Masse beduften und einfärben. Wie ich es gemacht habe könnt ihr oben im Video sehen. Nun entweder immer etwas von der Masse abnehmen und in den Händen zu einer Kugel formen/rollen. Oder mit Hilfsmittel, wie einen Kugelformer, arbeiten.

Die Badebomben/Badekugeln müssen nun 1-2 Tage durchtrocknen, damit sie schön fest sind und nicht kaputt gehen.
Anschließend kann man sie verwenden oder verpacken und verschenken.
Bitte lagert sie trocken, damit sie euch lange eine Freude bereiten können. Einmal nass geworden sprudeln sie los. 🙂

Ihr könnt die Masse auch in Pralinenformen (aus Silikon) geben und diesen trocknen lassen.
Außerdem eignen sich sehr gut Badeöle zum Einfärben und Beduften. Diese bekommt man in kleinen Mengen schon günstig in der Drogerie.

img_5404 img_5400

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

15 thoughts on “Selbstgemacht -Badebomben wie von Lush

  1. Echt ein tolles und einfaches Rezept. Hab es mit meinem Junior ausprobiert und wir sind auf das Ergebnis sehr gespannt. Wir haben sie in feste Muffinförmchen gemacht und werden noch ein Badefrosting draufmachen…. fertig sind mal wieder Weihnachtsgeschenke, die keiner erwartet und den Kindern wahnsinnige Freude bereiten. Danke für die tolle Idee. Super ist auch, dass man die Sachen verwenden kann, die man eh im Haus hat. Ich habe Kokosöl genommen, da kann man auf Duftstoffe verzichten, wenn man mag.

  2. Wie sieht es hinterher mit der Reinigung der Badewanne aus? Oftmals hinterlassen Badebomben ja Spuren und die ganze Wanne muss geschrubbt werden. Mit dem Nachgang verschenkt man diese ja ungern. Liebe Grüsse!

    1. Hallo Anna,

      es kommt sicher auf die Farben (und Blüten) an, die du verwendest.
      Ich hatte bis jetzt keine Probleme damit und musste nur einmal mit Wasser nachspülen.

      Liebe Grüße an dich,
      Nia

  3. Supertolles und einfaches Rezept.
    Die Zubereitung hat viel Spaß gemacht und die Badekukeln sehen wirklich aus wie im Geschäft gemacht.
    Freu mich schon sie zu verschenken.
    Danke

  4. Hallo Xenia! Gerade habe ich mich an Deinen Badebomben versucht. Allerdings frage ich mich, ob die Zitronensäure nicht die Schleimhäute angreift, da das Zeug ja sehr ätzend ist. Danke Dir für Deine Antwort! Ich wünsche Dir einen schönen Samstagabend
    Mirijam

    1. Hallo Mirijam 🙂
      Die Badebomben sind ungefährlich, denn es wird zwar Zitronensäure verwendet, aber die ist sogar zum Einnehmen geeignet, noch ist es kein hoher Säureanteil. Meistens um 5%. Zusammen mit Natron sorgt sie nur dafür, dass die Badebomben im Wasser sprudeln, danach passiert nichts mehr. Vorausetzung ist, du willst nicht mit 100 Kugeln gleichzeitig baden. 😀 Und natürlich solltest du keine Allergie gegen Zitrusfrüchte haben.

      Dir ebenfalls einen schönen Abend und liebe Grüße.

  5. Hallo.

    Wir haben vor drei Tagen euer Rezept gemacht.Die Bomben sind nicht fest geworden.Kann es sein weil ich Badesalz dazu gegeben habe?Vielleicht weiß jemand eine Antwort.
    GlG

  6. Have you ever considered writing an ebook or guest
    authoring on other blogs? I have a blog based upon on the same subjects you discuss and would really like to have you share some stories/information. I know my subscribers would appreciate your
    work. If you’re even remotely interested, feel free to send
    me an e mail.

  7. Greetings! I know this is kinda off topic however , I’d figured I’d ask.
    Would you be interested in trading links or maybe guest
    writing a blog post or vice-versa? My site goes over a lot of the same subjects as yours and I feel we could greatly benefit from each other.
    If you’re interested feel free to send me
    an e-mail. I look forward to hearing from
    you! Awesome blog by the way!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*