Food

Pak Choi Gemüse aus dem Wok I asiatische Küche

Vor etwa zwei Jahren lernte ich die asiatische Küche lieben. Ich habe mich vorher sehr wenig damit beschäftigt. Mittlerweile essen wir zweimal im Monat asiatisch, am liebsten Pak Choi Gemüse aus dem Wok. Oder selbstgemachtes Sushi mit Avocado, Gurke und Paprika. Es schmeckt der ganzen Familie, was nicht immer der Fall ist und ist sehr gemüsereich.

Da ich asiatisch nie gut vertragen habe, aufgrund meiner fehlenden Gallenblase, bin ich darauf gekommen, dass es an den verwendeten Saucen lag. Da muss etwas enthalten sein, was mir nicht gut bekommt. In das Pak Choi Gemüse aus dem Wok kommt Teriyaki Sauce hinein. Diese bereite ich selber zu und schwups, plötzlich vertrage ich die asiatische Küche. Natürlich teile ich auch das Teriyaki Saucen Rezept mit euch heute. 🙂

Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Beginnen wir gleich mit der Teriyaki Sauce.

Für 1 großes Glas.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Zubereitung:

Das Ingwerstück und die Knoblauchzehen schälen. Beides grob hacken. In einen Topf geben und alle restlichen Zutaten hinzufügen.

Unter rühren aufkochen lassen, den Herd ausstellen und noch 3 Minuten weiterrühren. In ein steriles Glas füllen.

Im Kühlschrank gelagert ist die Teriyaki Sauce 2-3 Wochen haltbar.

Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Natürlich könnt ihr für das Pak Choi Gemüse aus dem Wok auch gekaufte Teriyaki Sauce verwenden. Wieso ich es nicht mache konntet ihr oben schon lesen.

Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Da ich kein Fan bin von ellenlangen Einleitungen, gibt es nun auch schon das Rezept zum Pak Choi Gemüse.

Gemüse könnt ihr so gut wie jedes verwenden, was ihr noch im Kühlschrank habt. Es ist ein super Resteessen.

Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Für 4 Portionen.

Folgende Zutaten werden benötigt

  • 2 Pak Choi
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1-2 Prisen Salz
  • 5 EL Teriyaki Sauce
  • 2 EL neutrales Öl

Außerdem:

  • Wok oder Pfanne
  • Beilage (Reis, Reisnudeln…)

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, säubern und in Stücke schneiden.

In den Wok etwas Öl geben. Erst die Karotten andünsten. Nach 3 Minuten die Paprika hinzugeben. Dann die Zucchini, dir Zwiebeln und zum Schluss die Pak Choi Stücke.

2-3 Minuten dünsten lassen, den Herd ausschalten, etwas Öl, Salz und die Teriyaki Saucen hinzufügen und alles gut verrühren.

Für 2 Minuten ziehen lassen und dann mit der Beilage servieren.

Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Auch etwas Sesamöl oder Sesam passt gut dazu und sieht hübsch aus. Ich hatte keinen Sesam mehr im Haus und habe einfach einen Schluck Teriyaki Sauce auf meinen Reis gegeben.

Pak Choi Gemüse aus dem Wok
Pak Choi Gemüse aus dem Wok

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*