Do it yourself

Pink, rotes Hustenelixier

Print Friendly, PDF & Email

Es fängt meistens mit einem Kribbeln im Hals an, danach folgen Schluckstörungen und wenn es dann noch richtig doll kommt ist die Nase gleich mit dicht. Um euch etwas angenehmer durch die Grippezeit zu führen, verrate ich euch heute ein Rezept, wie ihr Halsschmerzen und Husten im nu lindert könnt.

Ich müsste etwas flunkern, wenn ich behaupten würde, dass der Hustensirup super lecker schmeckt. Aber so schlimm wie ihr euch den Geschmack nun ausmalen mögt ist er auch nicht! 😉
Meine Kinder nehmen ihn sehr gerne und freiwillig ein, wenn sie bemerken, dass der Hals ihnen etwas weh tut.
 
Der Hustensirup wirkt schleimlösend und hat eine antibiotische Wirkung. Kinder ab einem Jahr können ihn nehmen, da aber jeder Mensch anders ist, sollte man auch bei den Kleinen gut drauf achten wie sie ihn vertragen. In seltenen Fällen kann der Zwiebelsirup zu Magenschmerzen/Bauchkrämpfen führen, weil eine Unverträglichkeit vorliegt, dann ihn bitte nicht weiter einnehmen. Kein Wundermittel der Welt ersetzt einen Arzt, sollten die Beschwerden stärker werden oder nach drei Tagen sich nicht vermindert haben, dann sucht bitte einen Arzt auf.
 
Kinder ab einem Jahr bis zum Vorschulalter nehmen täglich 2-3 Teelöffel Sirup.
Jugendliche und Erwachse können 3 Esslöffel oder mehr einnehmen.
Der Sirup hält sich zwei Tage bei Zimmerwärme (gut verschlossen in einem Schraubglas) oder ca. acht Tage im Kühlschrank.
 

 



Für ein Schraubglas
Folgende Zutaten werden benötigt:
2-3 rote Zwiebeln (weiße können auch verwendet werden, dann gibt es aber keine pink/rote Färbung)
7 EL Zucker
2 EL Wasser
 
Außerdem:
Topf
Schraubglas, steril
Sieb, fein
 
 
Zubereitung:
Die Zwiebeln abwaschen und grob hacken, die Schale darf ruhig dranbleiben. Zwiebeln, Zucker und Wasser in einen Topf zum Kochen bringen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und anschließend durch ein Sieb gießen, den Sirup unbedingt auffangen. Den Sirup in ein steriles Gefäß füllen, verschließen und abkühlen lassen.
 
Sehr einfach und schnell gemacht.
 
Natürlich gibt es viele andere Varianten, manche legen rohe Zwiebeln in etwas Zucker ein und trinken den Saft dann am nächsten Tag, aber bei meiner Familie und mir hilft die gekochte Version besser und der Geschmack ist um einiges angenehmer.
 
Wünscht ihr euch noch mehr Hausmittel? -Dann lasst es mich einfach wissen! 🙂 
 Alle Links zu Amazon sind Affiliatelinks

10 thoughts on “Pink, rotes Hustenelixier

  1. Statt Zucker und Wasser gebe ich zu den gehackten Zwiebeln Honig hinzu. Danach in den Kühlschrank stellen und nach wenigen Stunden erhält man ein leckeres Hausmittelchen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*