Food

One Pot Pasta mit Spinat und Ricotta

Print Friendly, PDF & Email

Diese One Pot Pasta mit Spinat und Ricotta gehört zu meinen liebsten schnellen Rezepten. Schnell, cremig und richtig gut sättigend. Auch den Kindern kann man so mal sehr gut Spinat untermogeln, diesen mögen sie sonst nämlich nicht so gerne.

Falls Reste übrig bleiben sollten, diese lassen sich auch gut kalt essen. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass nicht viel übrig bleiben wird. 😀

One Pot Pasta mit Spinat und Ricotta (vegetarisch)

Ersatzweise zu Ricotta könntet ihr übrigens auch einen anderen Frischkäse verwenden. Meiner Meinung nach wird es mit aber einfach köstlicher.

Für 2-3 Portionen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
2-3 EL Olivenöl
200 g (Blatt-)Spinat, tiefgefroren
2 Tomaten
250 g Pasta
250 g Sahne
300 g Gemüsebrühe
100 g Ricotta
50 g Parmesan
Prise (Meer-)Salz
etwas Pfeffer

Außerdem:
Topf

Zubereitung:

Alle Zutaten vorbereiten. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und kleinschneiden. Tomaten waschen, Strunk entfernen und kleinwürfeln.

Öl in einen Topf geben. Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Spinat und Tomaten hinzugeben.
Kurz verrühren dann alle weiteren Zutaten hinzugeben.

Aufkochen lassen. Anschließend für 15-18 Minuten sanft köcheln lassen, ohne Deckel. Bitte gelegentlich umrühren!

Noch heiß servieren. Mit ein paar frischen Kräutern und Parmesan bestreut.

Wer auf eine vegetarische Ernährung großen Wert legt sollte wissen, dass nicht jeder Parmesan vegetarisch ist. Aber es gibt ihn gut und öfters mit mikrobiellem Lab zu kaufen. Das sollte direkt am Parmesan vermerkt sein, ihr könnt euch aber auch beim Verkäufer/in Geschäft erkundigen.

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*