Food

Thermomix-Thursday #100 – Ratatouille mit Gnocchi

Print Friendly, PDF & Email

Irgendwie ging es mir fast zu schnell. Der 100. Thermomix-Thursday wird jetzt getippt und es kommt mir so vor, als hätte ich erst 30 geschrieben. Mittlerweile ist eine bunte Mischung an Rezepten entstanden, die nun mit einem Ratatouille mit Gnocchi erweitert wird.

Ratatouille stammt aus Nizza und ist traditionell ein Gemüse-Schmorgericht. Im Internet geistern 1000000 Rezepte herum, für Kochanfänger, Profiköche und Kochfaule. Damals entstand dieses schmackhafte Gericht aus Gemüseresten, die man noch Zuhause hatte. Das Arme-Leute-Essen erhielt 2007 sehr große Aufmerksamkeit, durch den gleichnamigen, animierten Film. (Ihr kennt ihn sicher. 🙂 )

Ich möchte euch heute eine einfache und schnelle Variante aus dem Thermomix zeigen. Viele Aromen bilden sich erst beim Schmoren im Ofen, aber dafür dauert es auch etwas länger und spätestens sobald der Sommer eintrifft, möchte keiner mehr den Ofen anschalten. Damit ihr euch nicht um eine Beilage sorgen machen braucht, garen wird gleich dazu Gnocchi. Es ist ein All-in-One Gericht, welches absolut schönwettertauglich ist und viel Freude beim Essen bereitet.

Ratatouille mit Gnocchi (vegan)

Für 4 Portionen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
30 g Olivenöl
1 Zucchini
1 Melanzani /Aubergine
2-3 rote Paprika
400 g gehackte Tomaten, Dose
100 g Wasser
etwas (Meer-)Salz
2-3 Prisen Pfeffer
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Rosmarin, getrocknet
Prise Zucker
1 TL Apfelessig
900 g Gnocchi, küchenfertig oder selbstgemacht

Außerdem wird benötigt:
Varoma

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel halbieren und mit dem Olivenöl und Knoblauch zusammen in den Mixtopf geben.
Für 3 Sekunden /-/ auf Stufe 5 zerkleinern.
Anschließend gleich andünsten, für 3 Minuten /120°C/ auf Stufe 1.

In der Zwischenzeit das Gemüse säubern, putzen und in Stücke schneiden.

Melanzani-, Zucchini- und Paprikastücke in den Mixtopf geben. Die Dose gehackte Tomaten hinzugießen, außerdem das Wasser, die Gewürze und den Apfelessig hinzugeben. In den Varoma und auf dessen Einlegeboden die Gnocchi verteilen.


Deckel und Varoma aufsetzen und alles für 20 Minuten /Varoma/ Linkslauf! auf Stufe 1 köcheln lassen.

Beides servieren und wenn gewünscht mit etwas frischer Petersilie bestreuen.
Überbleibsel lassen sich ideal auch noch am nächsten Tag verspeisen, auch kalt ein Genuss!

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*