Food

Thermomix-Thursday #112 – Kiba-Dessert

Print Friendly, PDF & Email

Es gab früher immer einen Saft, ich weiß gar nicht mehr ob es ihn auch noch heute gibt, aus Kirsch und Banane…also Kiba. Von ihm inspiriert ist mein Kiba-Dessert entstanden. Ein Dessert, welches Kindern und Erwachsenen schmeckt.

Mit diesem Dessert habe ich es mir recht einfach gemacht, es ist so leicht in der Zubereitung, dass es mein Sohn auch alleine schafft. Dann schmeckt das Dessert noch viel, viel besser. Und Kinder sind immer stolz, wenn sie mithelfen und etwas Schaffen dürfen.

Kiba-Dessert (vegan möglich)

Wer mehr Dessert braucht, der darf gerne die Mengenangaben verdoppeln.

Für 2 große oder 4 kleine Gläser.
Folgende Zutaten werden benötigt:
250 g Topfen / vegane Alternative
2 Bananen
etwas Zitronensaft
1 TL Vanilleextrakt
1 Glas Kirschen
20 g Zucker
20 g Speisestärke
etwas Zitronenschale

Außerdem:
Gläser

Zubereitung:

Bananen schälen und in Stücke brechen. Zusammen mit dem Topfen, Vanilleextrakt und Zitronensaft in den Mixtopf geben. 20 Sekunden /-/ auf Stufe 4 verrühren lassen. Die Bananencreme abfüllen und den Mixtopf spülen.

Die Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen, die Flüssigkeit auffangen und in den Mixtopf geben. Zucker, Speisestärke und Zitronenschale auch hinzugeben und für 12 Minuten / 100°C/ auf Stufe 2 sanft köcheln lassen.

Anschließend erst die Bananencreme in den Gläsern verteilen, dann die Kirschen drauf geben und zum Schluss den gekochten Guss. Gleich servieren oder im Kühlschrank geben.

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*