Food

Thermomix-Thursday #24 Vor- & Nachspeise

Print Friendly, PDF & Email

Ich habe das Gefühl, wenn ich gut gelaunt bin, geht alles viel geschmeidiger. Alles läuft wie geschmiert und man kommt viel schneller zu seinen Stationen des Lebens.  Jedes Detail ist auf Fast Forward gestellt und mein Grinsen aus dem Gesicht ist kaum weg zu bekommen.  An solchen Tagen erledige ich Dinge, die ich sonst wochenlang vor mir herschiebe, wie im Eilflug. Witziger Weise habe ich dann auch immer Lust auf ein schnell gemachtes Essen. Quasi ein wörtlich gemeintes Fast Food.  Da alles schnell passiert, ist der Zubereitungsvorgang mit der Schnelligkeitsstufe “Speedy Gonzales” eingestellt. Für meine Mitmenschen, besonders meinem Mann, ist meine gute Laune nach einem anstrengenden Arbeitstag nur schwer auszuhalten. Ich rede viel, erfinde kleine Lieder (die ihm unbedingt lautstark vorgetragen werden müssen) hüpfe wie von der Tarantel gestochen umher und bin voller Euphorie. Dennoch liebt er es, nicht nur weil ich so bin, sondern weil er auch weiß, dass etwas leckeres in der Küche auf ihn wartet. 🙂 

Pinker Salat (vegan)

 
Ich liebe diesen Salat nicht nur wegen seinen tollen pinken Farbschimmer,
sondern auch, weil er einfach vorzüglich schmeckt. Wer Rotkraut noch
nicht rohköstlich gegessen hat, der sollte es unbedingt mal ausprobieren.
Für 4 Personen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
650g Rotkraut, in Stücke geschnitten
1 Apfel (circa 120g), geviertelt
Saft einer Mandarine (circa 40g)
2 EL (circa 20g) Zitronensaft
10-20g Agavendicksaft
1 TL (Meer)Salz
1/2 TL Pfeffer
20g Senf (mittelscharf)
1 EL Öl
Zubereitung:
Alle Zutaten in den Mixtopf geben. 10 Sekunden /-/ auf Stufe 4 zerkleinern.
Servieren oder in eine große Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen.
Je länger der Salat durchzieht, desto besser schmeckt er. Innerhalb von 24 Stunden
sollte man ihn allerdings aufbrauchen. Er ist auch perfekt fürs Büro geeignet, früh einpacken
und Nachmittags essen. 🙂
Mousse au Chocolat
avec Giotto (vegetarisch)
Bei Mousse au Chocolat denkt man automatisch an stundenlanges
Gestehe in der Küche. Wenn ich euch jetzt sage, dass die Mousse
nicht mal 1 Minute Zeit in Anspruch genommen hat, dann haltet
ihr mich sicher für übermütig. Aber nein, das ist mein absoluter ernst. 🙂
Und auch in den Kühlschrank muss sie nicht wandern, man kann sie
sofort auslöffeln.
Für 4 Personen.
Folgende Zutaten werden benötigt:
2 Stangen Giotto
50g Kakao, ungesüßt
10g Staubzucker
230g Schlagobers/Sahne
Zubereitung:
Oben im Video zu sehen. 🙂
Nächste Woche wird es zwei Hauptspeisen für euch geben,
Ich würde mich freuen, wenn ihr auch im nächsten Thermomix-Thursday
wieder reinschauen würdet. 
Amazon-Links sind Affiliate-Links.
Thermomix-Foodbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*