Food

Thermomix-Thursday #39 -Oster-Marmelade/Fruchtaufstrich

Print Friendly, PDF & Email
Langsam ist nicht mehr so viel Zeit bis Ostern, daher wird jetzt viel “osterlicher” gebacken und gekocht. Ich liebe Ostern, schon als Kind fand ich es total klasse. 🙂 und jetzt erfreue ich mich jedes Jahr aufs Neue, wenn ich meine Kindern mit strahlenden Augen die Ostergeschenke suchen sehe. Genau wie Weihnachten feiern wir auch zweimal Ostern. Einmal das katholische (da wir in einem katholischen Land leben und möchten, dass sich die Kindern mit ihren Mitschülern darüber austauschen können) und einmal das orthodoxe Osterfest (damit die Kinder unsere Religion auch miterleben und unsere Wurzeln kennenlernen). Gut, dass die beiden Daten etwas auseinander liegen, so hat man etwas Zeit zum Verschnaufen. Das orthodoxe Osterfest findet für uns am 1. Mai statt, aber keine Sorge, ich werde euch jetzt nicht die nächsten 7 Wochen Osterspeisen präsentieren, aber ein paar köstliche und besondere. 🙂
IMG_0301
 
Oster-Marmelade/Konfitüre/Fruchtaufstrich 
(vegan)
IMG_0293
Süße Karotten sind in Griechenland keine Seltenheit.
Sie werden stückig in Zuckersirup eingekocht und gerne den Gästen
serviert. Mit viel Wasser zum Trinken, denn sie sind wirklich zuckersüß.
Meine Marmelade habe ich mit Absicht etwas entsüßt.  Sie schmeckt
wunderbar fruchtig und richtig nach Ostern, wie ich finde.
Man kann sie auch wunderbar verschenken.
Sie passt ideal ins Osternest oder Osterkörbchen. 🙂
Für 4 große Gläser/oder mehrere kleine Gläser.
Folgende Zutaten werden benötigt:
450g Äpfel
250g Karotten
2 Orangen
Saft von 2 Zitronen
Schale von 2 Zitronen
130g-150g Orangensaft
Außerdem:
sterile Gläser
IMG_0268

Zubereitung:

Entkernte Apfelstücke, Karottenstücke (geschält) und die 2 geschälten Orangen
in den Mixtopf geben. Zitronensaft, Zitronenschale, Nelkenpulver und Ingwerpulver
auch in den Mixtopf geben. Für 30 Sekunden /-/ auf Stufe 10 alles pürieren.Nun den Orangensaft und den Gelierzucker hinzugeben.
Für 20 Minuten /100°C/ auf Stufe 3 die Marmelade einkochen.(In der Zwischenzeit die Gläser auskochen)Die Marmelade rasch in die Gläser füllen und diese direkt verschließen.

Marmelade, welche noch nicht angebrochen ist, hält sich kühl und dunkel gelagert ewig.
Für alle die eine Zeitangabe möchten, 2-3 Jahre ganz, ganz sicher. 🙂
Angebrochen sollte man sie im Kühlschrank aufbewahren und in den nächsten
6 Monaten verzehren.

Ich wünsche euch viel Freude beim Einkochen ❤

Amazon-Links sind Affiliate-Links. 
Thermomix-Foodbloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*