Food

Vinete|Salata de Vinete – rumänische Melanzanicreme

Print Friendly, PDF & Email

Das Rezept für die Vinete kommt direkt von meiner Schwiegermutter. In Rumänien ist es ein sehr bekanntes Gericht. Die Hauptzutat sind Melanzani (Auberginen). Die Creme macht süchtig! -Einmal gegessen kann man nicht mehr aufhören. Man kann sie zu Brot essen, als Aufstrich verwenden, aber auch zu gegrillten Gemüse, Fleisch… servieren.

Wir lieben sie nicht nur an Feiertagen (wo meine Schwiegermutter immer sehr viel von zubereitet), sondern essen sie auch spontan-zwischendurch. Die Zubereitung ist sehr einfach, man benötigt allerdings etwas Geduld und Zeit.

Vinete|Salata de Vinete (vegan möglich)

img_4631

Für eine große Portion.
Folgende Zutaten werden benötigt:
2 Melanzani (Auberginen)
1 kleine Zwiebel
1 EL neutrales Öl, z. Bsp. Sonnenblumenöl
1-3 EL (Soja-)Mayonnaise
1 TL (Meer-)Salz
etwas Pfeffer, gemahlen

Außerdem:
Schüssel
Pürierstab
Pfanne

Zubereitung:

Die Melanzani (Auberginen) mit einem Messer vorsichtig einstechen. In die heiße Pfanne legen und von allen Seiten bräunen, bis sie weich ist. -Das kann bis zu 25 Minuten dauern- Die Melanzani (Auberginen) aus der Pfanne nehmen und etwas auskühlen lassen.

img_4607

Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Melanzani von der Haut befreien, etwas kleinschneiden und zusammen mit der Zwiebel in eine Schüssel geben.

img_4612

Salzen und pfeffern. Solange pürieren, bis keine Zwiebelstücke mehr erkennbar sind. Die (Soja-)Mayonnaise und den EL Öl unterheben. Die Konsistenz anpassen und gegebenenfalls noch mehr (Soja-)Mayonnaise unterheben. Mindestens 3-4 Stunde kühl stellen vor dem Servieren.

img_4635

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*