Food

Waffeln ohne Ei, Milch oder Butter

Print Friendly, PDF & Email

Ich hatte mal ein Buch mit über 50 Waffelrezepten. Manche mit Topfen, andere mit viel Butter, deftig bis süß, doch ein rein pflanzliches war nicht dabei. Ich fand es schade und habe mich durch die anderen Rezepte gewaffelt. Bis ich selbst an einem Rezept getüffelt habe.

Die pflanzlichen Waffeln schmecken ganz normal nach Waffel. So wie man sich eine gute Waffel vorstellt. Weich, nicht zu süß und den Rand leicht knusprig. Für Nicht-Veganer auch gut gedacht, wenn im Kühlschrank eher Ebbe herrscht. 😀

Waffeln ohne Ei, Milch und Butter (vegan)

img_6423

Für circa 8 Waffeln.
Folgende Zutaten werden benötigt:
250 g Mehl
60 g Zucker oder Xylit
Prise (Meer-)Salz
1/2-1 EL Vanilleextrakt
1 EL Backpulver
1 EL neutrales Öl
200 g Mandelmilch
100 g Sodawasser

Außerdem:
Waffeleisen
Öl zum Einfetten
Silikonpinsel

Zubereitung:

Die Teigzutaten in einer Schüssel vorsichtig miteinander verrühren.
10 Minuten ruhen lassen.

Das Waffeleisen leicht einfetten.
Sobald es warm genug ist etwas Teig, ungefähr eine kleine Schöpfkelle voll, auf die untere Waffeleisenplatte geben. Die Waffel goldbraun ausbacken, dann auf einen Teller geben und weiter so fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Die Waffeln können warm oder kalt gegessen werden. Mit Marmelade, Schokoladencreme bestrichen oder Staubzucker bestreut werden. Wer mehr Waffeln erhalten möchte, der kann das Rezeptangaben ganz problemlos verdoppeln.

Wer keine Mandelmilch im Haus hat, der kann auch nur auf Sodawasser zurückgreifen. 🙂

img_6420

Amazon-Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*